Klappergeräusch

Meine ZX7R, mit 58.000 km machte im April 2014 ein undefinierbares Motorengeräusch.
Ein Klappern oder Rasseln, das mir richtig Angst einflößt.
Obwohl ich immer auf Öl und Kerzen geachtet habe und mit Sicherheit kein gefühlloser Heizer bin.

Kawa ZX7R

meine Kawa ZX7R...

Auf der Autobahn ist das Rasseln und Rattern unvermittelt aufgetaucht.
Die Maschine richtig warm gefahren und ohne das ich das Teil überdreht habe.
Das Ganze verbunden mit einem gleichzeitigen plötzlichen starken Leistungseinbruch.

Die Kompression haben wir gemessen, Ergebnisse zwischen 12 und 13,5 bar sind ok, denke ich.

Nur dieses fiese Rasseln...

Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich die Kawasaki ZX7R besser in die Werkstatt bringen sollte.
Dort wurden die Vergaser synchronisiert, die Ventile eingestellt, der Kettenspanner erneuert.
Und dazu neuer TÜV gemacht.

Leider klappert die Maschine jetzt noch intensiver als vorher!

Kawa-klappern anhörenhier anhören. (Das kann etwas dauern, weil 17MB große Datei!)

Hat jemand eine Idee zu diesem ZX7R Klappergeräusch?

Habe G**gle schon durchsucht mit Begriffen wie "Klappern, rasseln, rattern, rattle, Geräusche" etc.!

Im Web finde ich zur ZX7R Aussagen wie: Wenn Sie klappert, dann ist sie ok!
Wenn sie nicht klappert, ist sie kaputt. Das Teil heißt nicht umsonst "Klapperkasi", usw, usw...
Das wäre ja alles ok, wenn sich mein Moped nicht bisher immer anders angehört hätte.

Ich freue mich sehr über jeden interessanten und hilfreichen Hinweis zum Geräusch.
Vielleicht liest (und hört) das hier ja zufällig ein echter Fachmann, im Idealfall in der Nähe von Trittau.

Bin mal gespannt, wie es jetzt weiter geht mit dem Moped....

Ich freue mich sehr über jeden Tipp dazu: info(at)wanderbares.de.

Dank und Bikergruss
Martin

Nachtrag vom 03.05.14
Ich habe mir einige Anregungen und Tipps zum Motorgeräusch aus dem Web geholt.
Unter anderem aus dem Motor-Talk-Forum, hier der Link. Vielen Dank für die Rückmeldungen!
Um mir selbst ein Bild vom Schaden zu machen habe ich den Motor ausgebaut und erst einmal die Ölwanne abgenommen.
In der Wanne habe ich Metallspäne (u.a. Messing?) und Kunststoffreste gefunden.
Wahrscheinlich handelt es sich dabei um Reste des alten zerbröselten Kettenspanners.
Meinem Ermessen nach ist der Motor platt und müßte komplett zerlegt werden.
Eine Komplettüberholung wäre wohl die einzig sinnvolle Lösung für mein Problem.
Das ist mir momentan aber viel zu teuer.
Ich habe mich deshalb entschlossen einen gebrauchten Motor zu besorgen.

Nachtrag vom 10.05.14
Ich habe einen gebrauchten Motor mit geringer Laufleistung (unter 10.000 km) gefunden und gekauft.

ZX7RR Motor

Ich hoffe mein Moped damit wieder zu laufen zu bringen.
Beim Kauf sagte uns der Händler, dass es sich um einen Kawasaki ZX7RR-Motor handelt.
Wahrscheinich muß ich deshalb beim Einbau noch einige Anpassungen vornehmen.

Nachtrag vom 10.05.14

Motor(los)rad

Mein trauriges Motor(los)rad

Gerade haben wir festgestellt, dass der Motor kein "RR" Typ ist wie vom Verkäufer behauptet.
Eigentlich schade, aber das erleichtert dem Umbau natürlich ungemein.

Wir sind gerade dabei den neuen Motor zu spülen und die Teile (Anlasser, Lichtmaschine etc.) vom alten Motor nach einer angemessenen Reinigung an den neuen Block zu montieren.

Anlassen und das Teil schnurrt wir ein Kätzchen, ohne üble Nebengeräusche.
Genauso habe ich es mir gewünscht und erhofft.

Weitere Infos folgen....